Freitag, 30. Mai 2008

Dr. Schrecks kleine Welt der hörbaren Frequenzen

Der feine Blogger Dr. Schreck macht sich "Gedanken zu Gehörtem und Wiedergehörtem aus der Welt der Musik" und trifft auf G.Rag & die Landlergschwister:

"Ist es jetzt Volksmusik, oder Folkmusic, oder Folklore? Verwendet man die Ironie der Landlergschwister gegen sie, dann ist es volkstümliche Musik, von großkopferten Studierten aufgegriffen, in neue Kontexte gestellt, ausgeschlachtet, eine Travestie, ein böser Scherz mit der Saufmusik des einfachen Volkes. Aber, nein, so ist es nicht. Ironie? Ja, schon. Aber gleichzeitig so dermaßen viel Herzblut, Leidenschaft, Spielfreude, daß man merkt: Hier nimmt jemand die Musik ernst, ohne sie bierernst zu nehmen. Punk in dem Sinne, in dem auch Guggenmusik aus der Schweiz Punk ist: nämlich aufrichtig, voller Freude, und druff g’schissen, was irgendwer dazu sagt, ob’s der Obercoole zu uncool findet oder der Musikantenstadlfuzzi zu lärmig."

Right On, Dr. Schreck!

Lest den ganzen Post hier

1 Kommentar:

drschreck hat gesagt…

Aber gern doch, ist mir eine Ehre! Und danke für den Link und das Lob (kann ich nur zurückgeben)!

Beste Grüße, Dr. Schreck